Fandom



Die Aberdeen Pig Farm (dt. Aberdeen-Schweinzucht) ist eine kleine Ranch aus Red Dead Redemption 2, die sich nordwestlich von Rhodes direkt an der Grenze von Scarlett Meadows zu New Hanover befindet.

Beschreibung

Die Farm ist im Besitz der Geschwister Bray Aberdeen und Tammy Aberdeen.[1] Es ist anzunehmen, dass die Eltern mit der inzestuösen Beziehung der beiden nicht einverstanden waren, weshalb auf dem Familienfoto die Köpfe beider Eltern durchgestrichen wurden. Die Portraits des Vaters sind jedoch weitaus mehr verunstaltet worden als die der Mutter. Es ist zu mutmaßen, dass die Eltern durch die Kinder getötet wurden, denn in einem Schrank im ersten Stockwerk befinden sich die Überreste eines Skeletts.

Interaktionen

Die Farm taucht in einer Einbruchs-Mission von Javier Escuella auf, der dem Spieler den Tipp gibt, die Farm genauer unter die Lupe zu nehmen. Des Weiteren erzählt ein Abenteurer in der Nähe der Emerald Ranch einem, dass die Bewohner einer Farm ihn zum Essen einladen wollten, er dies jedoch nicht annahm.

Sobald sich der Spieler der Farm nähert, läd ihm Bray Aberdeen zum Essen ein. Tammy Aberdeen serviert dem Spieler daraufhin auch Schnaps. Es ist dem Spieler selbst überlassen, ob er das Getränk austrinkt oder ob er die Farm wieder verlässt.

  • Der Schnaps wird getrunken: Arthur Morgan/John Marston kippt vom Stuhl und die zwei Geschwister plündern seine Taschen.
  • Morgen/Marston verlässt das Haus: Nichts passiert.
    • Rückkehr in das Haus: Kehrt der Protagonist zum Haus wieder zurück und nimmt einen Schluck von Tammys Suppe, wird er bewusstlos und Tammy klaut dem Spieler das gesamte Geld.

Tammy kann von dem Spieler gefesselt und zum Massengrab gebracht werden. Dort entschuldigt sie sich bei ihrer Mutter für ihre schrecklichen Taten.

Trivia

  • Lässt der Spieler sich mit Arthur Morgan beklauen und kommt mit John Marston wieder ist dies die einzige Möglichkeit Arthurs Geld im Epilog wieder zu erlangen.
  • Die Geschwister sind Teil eines Geschehens im echten Leben. Die The Kansas Bloody Benders waren eine vierköpfige Familie, die Reisende bei ihrer Ankunft in ihrem Laden überfielen und töten ließ. John Bender und Kate Bender waren verheiratete Geschwister. Während Kate mit dem Reisenden meistens flirtete, erschlug John denjenigen bewusstlos.

Video

Aberdeen Pig Farm Explained (Red Dead Redemption 2)

Aberdeen Pig Farm Explained (Red Dead Redemption 2)

Galerie

Einzelnachweise

  1. Ein Familienfoto im Schlafzimmer ist der Beweis, das es sich um Geschwister handelt. Des Weiteren reden die zwei von ihrer gemeinsamen Mutter und ihrem gemeinsamen Vater.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.