FANDOM


Algie Davison ist ein Charakter aus Red Dead Redemption 2.

Hintergrund

Algie Davison ist Fischer und hat einen Sohn namens Nate. Er und sein Sohn leben in der Nähe von Catfish Jacksons. Er wurde ein Spielsüchtiger und Alkoholiker. Seine Trunkenheit führte ihn zu Missbrauch. Seine Frau hat ihn und ihren Sohn verlassen. Algie schuldet Leopold Strauss Geld.

Ereignisse in Red Dead Redemption 2

Man sieht ihn an einem Baumstamm sitzen und in der Nähe des Sees trinken. Als Arthur zu seinem Haus ankommt, ärgert sich Davison, dass Arthur hier ist, um seine Zahlung für seinen Kredit abzuholen. Davison sagt ihm, dass er das Geld hat und bietet ihm an, etwas zu trinken. Als er im Haus ist, befiehlt er seinem Sohn Nate, ihnen etwas zu trinken, und sucht unter dem Waschbecken nach dem Geld. Davison holt eine Schachtel heraus, die das Geld hat, und sein Sohn wird sagen, dass er die Getränke vorbereitet hat. Wenn Arthur sich entschließt, ihm die Schachtel zu nehmen, gibt es kein Geld, stattdessen zieht er ein Messer heraus, um Arthur zu erstechen. Wenn Arthur das Getränk akzeptiert, wird er versuchen, Arthur zu würgen, schlägt jedoch fehl und es kommt zu einem Kampf. Der Kampf endet mit der Niederlage von Algie und er wird dabei bewusstlos. Danach geht Arthur zu Nate, wo das Geld ist, und Nate wird den Spieler für die Schulden seines Vaters bezahlen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.