FANDOM


(Trivia)
Zeile 2: Zeile 2:
 
'''Beecher’s Hope''' (ursprünglich möglicherweise '''Bleecher’s Hope''') ist eine Farm aus [[Red Dead Redemption]], die der Familie [[Marston]] gehört und direkt an der Grenze von den [[Tall Trees]] zu den [[Great Plains]] liegt.
 
'''Beecher’s Hope''' (ursprünglich möglicherweise '''Bleecher’s Hope''') ist eine Farm aus [[Red Dead Redemption]], die der Familie [[Marston]] gehört und direkt an der Grenze von den [[Tall Trees]] zu den [[Great Plains]] liegt.
   
Zum Gelände des Hofes gehören ein Silo, eine Scheune und das [[Marstons Haus|Haupthaus]], das zugleich auch als [[Speicherhäuser|Speicherhaus]] dient.
+
Zum Gelände des Hofes gehören ein Silo, eine Scheune, ein Pavilion, ein nicht benutzbares [[Hufeisenwerfen]] Spielfeld und das [[Marstons Haus|Haupthaus]], das zugleich auch als [[Speicherhäuser|Speicherhaus]] dient.
   
 
Im Gebäude befinden sich ein Schlafzimmer für [[Abigail Marston|Abigail]] und [[John Marston|John]], ein Zimmer für [[Jack Marston|Jack]], eine Küche, zwei Speisekammern und ein Wohnzimmer. In der Speisekammer mit Bett schläft während der Story [[Uncle]].
 
Im Gebäude befinden sich ein Schlafzimmer für [[Abigail Marston|Abigail]] und [[John Marston|John]], ein Zimmer für [[Jack Marston|Jack]], eine Küche, zwei Speisekammern und ein Wohnzimmer. In der Speisekammer mit Bett schläft während der Story [[Uncle]].

Version vom 15. Juli 2012, 14:23 Uhr

Stehen geblieben, Bursche!
In diesem Artikel befinden sich eine Reihe von Spoilern. Also mach dich vom Acker, wenn du keine Einzelheiten lesen willst.
Hope

Blick auf Beecher’s Hope

Beecher’s Hope (ursprünglich möglicherweise Bleecher’s Hope) ist eine Farm aus Red Dead Redemption, die der Familie Marston gehört und direkt an der Grenze von den Tall Trees zu den Great Plains liegt.

Zum Gelände des Hofes gehören ein Silo, eine Scheune, ein Pavilion, ein nicht benutzbares Hufeisenwerfen Spielfeld und das Haupthaus, das zugleich auch als Speicherhaus dient.

Im Gebäude befinden sich ein Schlafzimmer für Abigail und John, ein Zimmer für Jack, eine Küche, zwei Speisekammern und ein Wohnzimmer. In der Speisekammer mit Bett schläft während der Story Uncle.

Tiere

Neben großen Wolfsrudeln und Pumas halten sich auf dem Gelände oft Füchse und Waschbären auf. Um die Mittagszeit findet man hier zudem viele Falken, die das Gelände überfliegen.

Kommt der Spieler aus den Tall Trees „nach Hause“ zurück, folgen ihm eventuell einige Bären bis an den Zaun des Farmgeländes zurück. Zusätzlich zu dieser ausgeprägten Tiervielfalt findet man manchmal einige Wildpferde auf der Ranch.

Trivia

  • An der Westseite des Hauses befindet sich ein unbenutztes Hufeisenwurf-Feld.
  • John und Jack Marston speichern ihr Spiel an unterschiedlichen Stellen im Haus.
  • Manchmal sieht man Abigail beim Kochen oder Jack beim Mundharmonika spielen.
  • Ab und zu sieht man Rufus, den Hund der Marstons, auf dem Gelände.
  • 1911 werden John und Uncle am Rande der Ranch beerdigt.
  • Drei Jahre später befindet sich zwischen den Gräbern auch das von Abigail.
  • Der Spieler wird von den Tieren auf Beecher’s Hope nicht angegriffen. Sobald man allerdings die Zaunbegrenzung verlässt, wird man wieder angegriffen
  • Manchmal greifen Wölfe den Spieler an, wenn sich dieser am Zaun befindet.
  • In der Scheune ist der Cheat "Oh my son, my blessed son" zu finden.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.