FANDOM


Das Blackwater-Massaker (Originaltitel: Massacre of Blackwater) ist ein großes Ereignis aus dem Jahr 1899, das die Geschichte in Red Dead Redemption und Red Dead Redemption 2 sehr beeinflusste.

Das Massaker, das eine Schießerei zwischen den Gebrüdern Butcher und Landon Ricketts beschreibt, bringt Ricketts dazu, nach Mexiko auszuwandern.

Hintergrund

Das Blackwater-Massaker war eine blutige Schießerei, die in der Stadt Blackwater im Jahr 1899 stattfand. Die eigentliche Ursache der Schießerei bleibt ein Geheimnis. Das Massaker gewann an breite Öffentlichkeit aufgrund der Menge der getöteten Männer und der Tatsache, dass sich so ein Blutbad in einem solchen dicht besiedelten und modernisierten Stadt zugetragen hat.

Ursache

Nicht viel ist über die Ursache des Kampfes bekannt, nur, dass mehrere Gesetzeshüter und Gesetzeslose beteiligt waren. Dies ist wahrscheinlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass die meisten anwesenden Zivilisten nicht wussten, wann die Schlacht begann und die Polizei den größten Teil der Geschichte verheimlicht hat. Es ist für jedern, der nicht anwesend war, die Ursache der Schießerei schwer zu verstehen, deshalb bleibt was passiert ist ein Geheimnis. Es ist möglich, dass viel von der Geschichte im Laufe der Zeit verändert wurde und das Massaker eher ein Mythos als ein tatsächliches Ereignis ist.

Opfer

Nach Berichten des Vorfalls, wurden bis zu 37 Männer getötet, darunter 22 Gesetzeslose und 15 Mitglieder des Blackwater Police Departments. Keine genaue Zahl ist bekannt, jedoch wird angenommen, dass es minimale zivile Opfer gab.

Einzig Überlebende

Landon Ricketts ist angeblich einer der wenigen überlebenden Gesetzeshüter/losen des Vorfalls. Das Massaker führte ihn offenbar südlich der Grenze zu Chuparosa. Sein Status als einer der einzigen Überlebenden hat ihm Popularität und legendären Status in den Grenzstaaten West Elizabeth und Nuevo Paraiso gebracht. John Marston erzählt Ricketts als er ihm begegnet, dass er von seinem Namen bereits gehört habe, denn schon als er noch ein Junge war, habe er Geschichten über ihn gehört, wahrscheinlich aufgrund seines Überlebendenstatus in der berühmten Schießerei. Niemand ist sicher, aber gemessen an den Zitaten von Willie Oats, könnte auch er ein Überlebender sein. Seine Leiche war nie in den Überresten der Schießerei gefunden geworden, wahrscheinlich floh er nach der Schießerei. Man glaubte, er sei ein Verbrecher in dieser Zeit gewesen, jedoch ist seine Banden-Zugehörigkeit unbekannt.

Trivia

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.