FANDOM



Braithwaite Manor ist eine Plantage aus Red Dead Redemption 2, die sich im Besitz der Familie Braithwaite befindet und südlich von Rhodes nahe der Mündung des Lannahechee River in den Flat Iron Lake liegt.

Die Plantage besteht in erster Linie aus einem großen Herrenhaus, das durch eine lange schnurgerade Zufahrtsstraße von Norden aus erreicht werden kann. Die Hausherrin des Anwesens ist Catherine Braithwaite, die mit ihren Männern und wahrscheinlich auch ihrer Tochter Penelope in diesem Gebäude lebt.

Das Gelände ist stark bewacht und ein Betreten wird mit mehreren Warnungen der Wachen kommentiert, ehe sie das Feuer auf euch eröffnen.

Nach der Entführung von Jack beschließt die Van Der Linde Gang, das Anwesen zu zerstören. Nach einer harten Auseinandersetzung und zahlreichen Verlusten stellt sich jedoch heraus, dass sich Jack zum Zeitpunkt des Angriffs bereits in Saint Denis im Anwesen von Angelo Bronte befindet.

Nach der Kapitel 6 und anfang von Epilog 1

In dem folgenden Jahren also 1899 bis 1907 zwischen, ende von Kapitel 6 und anfang Epilog 1 scheint die Plantage gänzlich Verlassen und wie beim Pleasance, der fall und die Natur nimmt einzug beispielweise in der einst angebrannten Anwesen der Braithwaites wachsen bereits Pflanzen.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.