FANDOM



Der Dakota River ist der größte Fluss in Red Dead Redemption 2 und bildet als dieser hauptsächlich die Grenze zwischen West Elizabeth und New Hanover im Osten. Er entspringt im Norden des Cumberland Forest und mündet ziemlich genau südlich davon am anderen Ende des Staates in den Flat Iron Lake.

Verlauf

Wie bereits erwähnt, entspringt der Fluss im Norden im Cumberland Forest und fließt von dort aus weiter südwestlich. Westlich von Valentine mündet der aus dem Lake Isabella und dem Cattail Pond entstandene Beartooth Beck kurz vor den Cumberland Falls in den Dakota River. Dieser fließt weiter an der Wallace Station vorbei und wird kurz danach vom Little Creek River getroffen. Direkt nach der Mündung schlängelt sich der Dakota River als markante Schleife, dem sogenannten Horseshoe, westlich vom danach benannten Horseshoe Overlook weite, ehe er direkt danach unter dem Bard’s Crossing hindurch in den Flat Iron Lake mündet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.