FANDOM


Der neue Süden ist ein Mission aus Red Dead Redemption 2.

Missionsübersicht

Arthur, Dutch und Hosea machen einen Angelausflug.

Mission

Die drei Männer verlassen das Lager mit der Absicht, eine Angeltruppe zu besteigen, nachdem sie in das Gebiet von Rhodes gezogen sind. Kurz nach dem Verlassen des Lagers treffen die Männer auf Archibald MacGregor und Leigh Gray. Das Stadtgesetz brachte einen Wagen voller Krimineller ins Gefängnis. Dutch entdeckt Trelawny in der hinteren kleinen Zelle im hinteren Teil des Wagens und fragt, warum er dort ist. Sheriff Gray erzählt Dutch, dass er bei einer illegalen Goldsuche erwischt wurde und ins Gefängnis kommt, als Anders Anderson das Schloss öffnet und er und seine Junges herausspringen. Die Anderson-Jungs springen in einen Zug, der davon rast, und Dutch bietet Arthur an, sie zurückzubringen, als Gegenleistung für Trelawnys Freilassung. Der Sheriff stimmt zu und Archbald springt auf Arthurs Pferd, während er mit dem Zug mitfährt. Archibald merkt, dass sie mit dem rasenden Zug nicht mithalten können und fordert Arthur auf, an Bord zu springen, was er auch tut. Arthur überquert den Zug und schlägt Anderson, bis er endlich zu Anders kommt. Arthur wird ihn bewustlos schlagen, nachdem der Zug anhält, werden sie zurück in Rhodes sind laden sie ihn in vor den Wagen. Der Sheriff hält Versprechen und lässt Trelawny gehen, und sie gehen. Arthur hat dann die Möglichkeit, mit Dutch und Hosea zu angeln oder zu gehen.

Missionsziele

Aufgaben für die Goldmedaille

  • Schlage Anders Anderson bewustlos, ohne getroffen zu werden.
  • Fange und bringe Anders Anderson innerhalb von 5 Minuten und 30 Sekunden zum Gefängnis zurück.
  • Fange mit Dutch und Hosea einen Fisch.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.