Elementpfad ist der Titel einer Schatzkarte aus Red Dead Redemption 2. Die Schatzsuche war von Oktober bis Dezember 2019 nur für die PC-Version erhältlich.[1] Durch das 1.15-Update "Moonshiners" wurde die Schatzsuche auch für die Konsolen hinzugefügt.

Der Start des Elementpfad wird durch eine erhängte Leiche an einem Pfad am Sea of Coronado aktiviert.

Karte 1

Die erste Karte der Leiche führt den Spieler nach Hennigan’s Stead. Am Flußufer des San Luis River, oberhalb des Schriftzuges "SAN", steht eine Ruine eines Hauses. Im Haus steht ein alter Steinkamin, welcher im Inneren Pferdenahrung und die zweite Karte des Schatzes beinhaltet.

Karte 2

Die zweite Karte zeigt eine Wasserleitung und einen Wasserturm und führt den Spieler zur Benedict Station. In einem Loch der Wasserleitung befindet sich die dritte Karte, die letztendlich zum Schatz führt.

Schatz

Auf der dritten Karte ist ein Kirchturm und ein Kreuz verzeichnet. Sie sind Hinweise zum Coot’s Chapel Friedhof. Auf dem Friedhof befinden sich zahlreiche Gräber, jedoch beinhaltet nur eines dieser Gräber den Schatz. Auf dem nördlichsten Grab mit einem Holzkreuz liegt ein Stein, der untersucht werden kann. Der Schatz ist eine Spezial-Pferdearznei, ein Spezial-Pferde-Stimulans, ein Goldbarren und der Krähenschnabel.

Schatzkarten

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.