FANDOM


Evelyn Miller ist ein Charakter aus Red Dead Redemption 2.

Hintergrund

Evelyn Miller ist eine berühmter Autor, der von Dutch Van Der Linde bewundert wird. Zuvor lehrte er an der Princeton University.

Interaktionen

Evelyn Miller wird zum ersten Mal in der Mission Der goldene Käfig gesehen und interagiert. Er spricht mit Henri Lemieux und anderen Gästen auf Angelo Brontes Party. Arthur trifft später Evelyn und wird Fallender Regen und seinem Sohn Fliegender Adler vorgestellt. Er bittet Arthur, Dokumente aus der Raffinerie von Leviticus Cornwall zu stehlen, um die Umsiedlung der Wapiti-Indianer Eingeborenen zu verhindern.

Einige Jahre später trifft John ihn auf einer Bergseite und schreibt einen Entwurf für ein neues Buch. Die beiden haben ein Gespräch. Dann fordert er John auf, ihn in seiner Hütte in Tanner’s Reach zu treffen. Als John später in "seine" Hütte geht, nimmt Miller ihn mit zu einer Gruppe von Jägern, die Tiere für den Sport getötet haben. Er antagonisiert die Gruppe, bevor er ins Gesicht geschlagen wird. Nachdem er sich mit den Jägern beschäftigt hat, dankt er John und kehrt in seine Hütte zurück. Als John wieder auftaucht, sperrte er sich in seine Hütte ein und gibt an, dass er nicht essen, trinken oder gehen würde, bis sein Buch abgeschlossen ist. Obwohl John nach einiger Zeit Essen in seiner Hütte hinterlässt, riecht John das dritte Mal, dass er einen fürchterlichen Gestank. Er bricht in die Hütte ein, um die Leiche eines verstorbenen Miller zu finden. Nachdem er sein Buch genommen hat, liest John Evelyns letzte Bitte und sagt, er möchte verbrannt werden, um bei "den Adlern" zu sein. John geht seiner Forderung nach und verbrennt die Hütte sammt Millers Leiche.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.