FANDOM


Explosionen sind ein Gameplayelement aus Red Dead Redemption und Red Dead Redemption 2, das vor allem in Missionen häufig genutzt wird, um besondere Dramatik darzustellen und spannende Gefechte noch spannender zu gestalten.

Explosionen können nur durch Dynamitkisten, Dynamitstangen und das Sprenggewehr ausgelöst werden.

Missionsgebundene Explosionen

Explosion

Eine Explosion in El Presidio

Explosion2

Die Explosion, die in der Mission Leere Versprechungen das Armeelager zerstört

Die tore von

Das Eingangtor von El Presidio wird in der Mission Die Tore von El Presidio zerstört

In folgenden Missionen des Hauptspiels werden Explosionen genutzt:

New Austin

Das erste Mal ist es dem Spieler in der Mission Gerechtigkeit in Pike’s Basin möglich, Explosionen von Dynamitkisten zu seinem Vorteil zu nutzen. Hier stehen mehrere Kisten neben den Zelten im Becken des Canyons. Die nächste Mission, die Explosionen für die Dramatik nutzt, ist Kann ein Schwindler aus seiner Haut?. In dieser kommt ihr im Verlauf der Mission an eine Straßensperre, an der ihr nicht weiterkommt. Beschießt die Dynamitkiste auf einem der Wagen der Sperre und Nigel West Dickens setzt die Fahrt mit seiner Kutsche fort.

Nach diesem Auftrag dauert es nicht lange, bis ihr die nächste Mission einer zwielichtigen Gestalt, diesmal ist Irish gemeint, entgegennehmt, in dem ihr eine Explosion nutzen müsst: In Der Mensch ist zur Mühsal geboren gilt es, während einer Fahrt mit einer Minenlore in Gaptooth Breach ein Fass auf den Schienen zu zerstören, um einen Gegner zu töten und um passieren zu können, ohne zu sterben. Auch auf dem Weg zu Lore könnt ihr Dynamitfässer, und damit Explosionen, in der Mine zu eurem Vorteil nutzen und mehrere Gegner auf einmal ausschalten. Auch in der letzten Mission von Irish kommen Explosionen vor: Mehrere Gegner bewerfen euch auf eurer Überfahrt nach Mexiko in der Mission Wir gehen zusammen ins Paradies ein mit Dynamitstangen, die jedoch alle im San Luis River landen.

Nuevo Paraiso

Die nächste Mission, in der eine Explosion genutzt wird, lässt nicht lange auf sich warten. In der von Landon Ricketts geführten Rettungsaktion für Luisa Fortuna nutzt dieser in den Salzhöhlen nahe El Matadero eine Explosion ein, um die Türen aufzusprengen. Der Schaden, der dabei entsteht, ist bleibend, wird also nicht repariert. Auch in der ersten Mission von Captain Vincente De Santa existieren nach mehreren Explosionen bleibende Schäden: Nachdem zu Beginn der Mission mehrere Barrikaden, die ihr verteidigen solltet, zerstört wurden, sind die Trümmer der Absperrungen auch später noch zu sehen. Ebenfalls in dieser Mission wird das Armeelager am Fuße von Torquemada durch Explosionen zerstört.

In der zweiten Mission von Luisa Fortuna Muss ein Retter sterben? habt ihr ebenfalls die Chance, euch den Kampf gegen die (Beinahe)-Henker von Abraham Reyes zu erleichtern. Schießt dazu einfach auf die Dynamitkisten im Innenhof von El Presidio und ihr erwischt mehrere Personen auf einmal, die auf der Stelle sterben und die Missionsdauer so deutlich verkürzen. Auch in der nächsten Mission von ihr müsst ihr Explosionen anwenden: Hier wird von euch verlangt, dass ihr mehrere Dynamitstangen in der Straße an der Frontera Bridge vergraben lasst und mit diesen einen Konvoi der Mexikanischen Armee in den Hinterhalt tappen lasst.

Da ihr euch nun schon etwas länger in Nuevo Paraiso befindet und die Revolution um die Herrschaft im Staat und im ganzen Land voll im Gange ist, werdet ihr nun häufiger von Explosionen Gebrauch machen. So auch in der ersten von Abraham Reyes selbst aufgetragenden Mission. In Der große mexikanische Eisenbahnraub sollt ihr leise einen Zug von seinen Waggons mit Vorräten der Armee losmachen und dann mehrere Soldaten in einem Lager töten. Dazu stehen euch mehrere Dynamitkisten zur Verfügung, die ihr ganz und gar nicht leise mit einer ratternden Gatling Gun zerstören könnt.

Auch in der nächsten Mission von Reyes dürft ihr wieder die Bekanntschaft mit Dynamit machen, diesmal ist die Situation aber noch heikler. Euch offenbart sich folgendes Szenario: Ihr steht etwa 500 Meter von El Presidio mit einer vollbeladenen Kutsche und befindet euch in einem Dialog mit Reyes. Nicht Besonderes, hm? Nun ja, wenn es im Dialog um fünf Kisten Dynamit ging und sich eben dieses auf der Ladefläche der Kutsche befindet, ist das eben doch nicht Alltägliches. Diese Kutsche soll euch letztendlich dazu dienen, die Tore von El Presidio in der gleichnamigen Mission mit Gewalt aufzusprengen. Im Inneren der Festung stehen euch zudem erneut mehrere Kisten zur freien Verfügung. Diese können wieder dazu genutzt werden, eure Gegner zu töten. Im späteren Verlauf der Mission könnt ihr außerdem die Kanonen im Fort nutzen, um die Armeeverstärkung abzuwehren.

Aufgrund der Revolution im Land nutzt ihr auch in der letzten Mission von Reyes’ Missionstrang eine Explosion, um große Zerstörung anzurichten. In der Mission Zur festgesetzten Zeit, in der die Rebellen Allendes Villa über Escalera einnehmen, sprengt ihr mithilfe einer Gatling Gun und Dynamit das Tor zu Villa auf. Der Schaden ist auch nach dem Ende der Mission weiterhin sichtbar.

West Elizabeth

Die ersten Explosionen, die im Rahmen von Missionen in West Elizabeth stattfinden, befinden sich im Drehbuch von Einer trage des anderen Last. In dieser Mission findet ihr den Bureau of Investigation-Informaten Nastas gefesselt und geknebelt auf dem Deck der Serendipity und könnt euch danach mithilfe von Dynamitkisten „entspannt“ den anstürmenden Angreifern widmen.

Auch in der übernächsten Mission Dann werdet ihr die Wahrheit erkennen kommt eine schwer wiegende Explosion vor. In dieser geratet ihr in eine Sprengfalle von Dutchs Männern und werdet schwer verwundet. Daraufhin müsst ihr mit dem Pferd nach Cochinay reiten, um Dutch aufzuspüren. Dort angekommen, könnt ihr auch in der nächsten Mission Und die Wahrheit wird euch freimachen Dynamitkisten nutzen, um die feindliche Bande auszuschalten.

Die erste Mission, die ihr nach dem Missionsstrang von Edgar Ross von Harold MacDougal aufgetragen bekommt, Zuhause bei Dutch, nutzt Dynamit, diesmal allerdings wirklich dramatisch: Während ihr euch mit Nastas auf dem Nekoti Rock befindet, kommt ihr in eine kleine Mine, in welcher dieser von einem Irren angegriffen wird. Erschießt ihr diesen, kommt sofort eine mit Dynamit gefüllte Minenlore in die Höhle gerollt. Lauft schnell aus der Höhle und ihr seid gerettet. Denkste! Draußen stehen drei Gegner, die euch bereits erwartet und die Lore hinunter gerollt haben.

Habt ihr diese Mission geschafft, habt ihr auch die missionsgebundenen Explosionen im Spiel hinter euch.

Trivia

  • Würger explodieren in einer grünen Wolke, sobald ihr sie getötet habt.
  • Auch gefesselte Personen auf den Bahngleisen explodieren in einer Blutwolke.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.