Fandom


Feine Gesellschaft nach Valentine-Art ist eine Mission aus dem zweites Kapitel von Red Dead Redemption 2.

Missionsübersicht

Auf der Suche nach Verdienstmöglichkeiten für die Bande überzeugen Karen, Tilly und Mary-Beth Arthur und Uncle, sie mit nach Valentine zu nehmen.

Mission

Arthur weckt den schlafenden Uncle im Lager. Nachdem er Uncle auf seine ständige Faulheit hingewiesen hat, fordert er ihn auf, in den Wagen zu steigen, da er einige Dinge in Valentine erledigen muss. Karen Jones, Tilly Jackson und Mary-Beth Gaskill überreden Arthur, sie ebenfalls gehen zu lassen. Als sie sich Valentine nähern trifft die Gruppe auf einen Mann mit einem Wagen, dessen Wagen zusammengebrochen und dessen Pferde abgehauen sind.

Hierbei entscheidet der Spieler dem Mann seine Hilfe anzubieten oder dies nicht zu tuen.

  • Arthur hilft dem Mann: Der Mann bittet ihm sein Pferd, ein Shire, wieder zurück zu holen. Dabei muss das Pferd zunächst beruhigt werden, um es wieder zu dem Mann zurück zu führen. der Spieler erhält einen Ehre-Bonus. Der Ehre-Bonus wird erweitert, wenn der Spieler das Pferd führt, anstatt es zu reiten. Die erhaltene Ehre wird verringert, sobald der Spieler das Pferd nicht beruhigt sondern mit einem Lasso einfängt. Nachdem das Pferd wieder zurückgebracht hat kann der Spieler entscheiden wie Arthur auf den Mann reagiert. Beleidigt er ihn, nachdem er das Pferd zurückgebracht hat, zieht dies die Ehre wieder herunter.
  • Arthur hilft dem Mann nicht: Der Spieler fährt mit der Kutsche weiter. Die Mädchen kommentieren dies und beleidigen Arthur für seine geringe Hilfsbereitschaft.

In Valentine angekommen schauen sich die Frauen nach Zielen um, um nach Hinweisen für einen möglichen Raub auszuführen. Arthur und Uncle erreichen derweil einen Gemischtwarenladen und kaufen eine Flasche Whiskey.

Als Arthur einnickt, wird er von Mary-Beth geweckt. Sie erzählt ihm von einem Zug, den die Bande ausrauben könnten. Morgan bemerkt, dass auf der anderen Straßenseite Tilly von einem Mann bedrängt und belästigt wird. In einer Seitengasse droht Arthur ihm die Frau loszulassen und Gewalt anzuwenden. Sobald die Situation entschärft wurde, betritt Arthur das nahegelegene Hotel, um nach Karen zu suchen. Diese hatte bereits einen Mann auf ein Zimmer gelassen, um ihn auszurauben. Der Mann stellt sich als sehr gewalttätig heraus, weshalb Arthur Karen helfen muss, ihn zu überwältigen.

Nachdem sich die Gruppe sich draußen trifft, fragt jemand Arthur, ob er sich im Rahmen des gescheiterten Raubüberfalls in Blackwater befand. Arthur bestreitet dies, aber der Mann glaubt ihm nicht und reitet davon. Arthur jagt ihm nach, bis der Mann vor einer Klippe von seinem Pferd abgeworfen wird. Hierbei sind auch zwei Versionen möglich:

  • Arthur hilft dem Mann: Arthur zieht den Mann von der Klippe hoch und retten dessen Leben. Die Ehre von Arthur wird erhöht. Tötet Arthur den Mann anschließend, zieht dies die Ehre wieder herunter. Verwarnt Arthur den Mann nur, erhält er einen Ehre-Bonus und einen einzigartigen Füllhalter.
  • Arthur hilft dem Mann nicht: Arthur lässt den Mann von der Klippe stürzen, was die Ehre verringert.

Des Weiteren kann das gestohlene Pferd, ein American Standardbred zum Besitzer zurückgebracht werden. Auch dies erhöht die Ehre des Spielers.

Missionsziele

Aufgaben für die Goldmedaille

  • Bringe das verlorene Zugpferd zu seinem Besitzer zurück.
  • Finde Karen innerhalb von 45 Sekunden.

Scheitern der Mission

Die Mission scheitert, wenn:

  • der Spieler den Wagen mit den drei Frauen und Uncle von einer Klippe stürzen lässt oder ihn beschädigt.

Todesfälle

  • Jimmy Brooks (optional) - stirbt, nachdem er von der Klippe fällt.

Video

Red Dead Redemption 2 - Mission 8 - Polite Society, Valentine Style Gold Medal

Red Dead Redemption 2 - Mission 8 - Polite Society, Valentine Style Gold Medal

Navigation

"Folgt..."

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.