FANDOM


Gesetzlose aus dem Westen ist eine Mission aus dem ersten Kapitel aus Red Dead Redemption 2.

Missionsübersicht

Halb erfroren und auf der Flucht findet die Bande Unterschlupf in einer verlassenen Minenarbeitersiedlung. Dutch, Arthur und Micah suchen nach Vorräten.

Mission

Arthur und Dutch machen sich auf die Suche nach Vorräten und nach Anzeichen von Micah Bell und John Marston. Bell und Marston wurden zuvor gesandt nach Vorräten zu suchen und nach Gesetzeshütern Ausschau zu halten. Dem Spieler wird die Grundsteuerung mit dem Pferd gezeigt, bis sie auf Micah stoßen. Dieser hat die nahe gelegene Adler Ranch gefunden. Er führt Morgan und Dutch zur Hütte und erfährt, dass Davey Callander während der Reise nach Colter verstarb. Als die drei Männer die Ranch erreichen, erkennen sie, dass die Bewohner der Ranch von der O’Driscoll Gang überfallen wurde.

Die drei Gesetzlosen überfallen die Ranch und töten die Mitglieder der rivalisierenden Bande. Hierbei werden dem Spieler die Mechaniken zum Kampf mit einer Schusswaffe gezeigt. Sobald die Schießerei vorbei ist, bittet Dutch Arthur nach Vorräten in der Hütte und in der nahe gelegenen Scheune zu suchen. In der Scheune wird Arthur von einem Mitglied der O’Driscolls überwältigt. Der Spieler entscheidet selbst, ob er den O’Driscoll töten oder verschonen soll. Diese Wahl hat keinerlei Einfluss auf die Handlung oder Mission und wirkt sich nur auf die Ehre des Spielers aus.

In der Scheune befindet sich ein aufgebrachter Tennessee Walker, den es zunächst zu beruhigen gilt. Dutch fordert Arthur auf das Pferd zu nehmen und zum Haupthaus zurück zu kehren. Im Haus ist ein Tumult zu hören, der von Micah und einer Frau verursacht wird. Sie hatte sich die ganze Zeit über im Keller versteckt. Als Micah einen Tisch mit einer Laterne darauf umstößt, fängt der Boden des Hauses Feuer. Die vier retten sich aus dem brennenden Haus. Die Frau, welche sich als Sadie Adler zu bekennen gibt, wird nach Colter gebracht und von der Gang aufgenommen.

Missionsziele

Aufgaben für die Goldmedaille

  • Nimm bei der Schießerei keinen Schaden.
  • Plündere sechs oder mehr Gegenstände von der Ranch der Adlers.
  • Schließe die Mission mit mindestens 80% Genauigkeit ab.

Scheitern der Mission

Die Mission wird abgebrochen, wenn folgende Dinge eintreten:

  • Wenn Micah, Dutch oder der Spieler selbst sterben
  • Wenn das Pferd in der Scheune getötet oder zurückgelassen wird

Todesfälle

  • Davey Callander - Erlag seinen Verletzungen, die er sich beim Blackwater-Massaker zugezogen hatte.
  • Jake Adler - Getötet von den Mitgliedern der O’Driscoll Gang drei Tage vor der Ankunft von Dutch, Micah und Arthur auf der Ranch.
  • Verschiedene O’Driscolls - getötet von Dutch, Micah und Arthur während des folgenden Schießerei.

Video

Red Dead Redemption 2 - Intro & Mission 1 - Outlaws from the West Gold Medal

Red Dead Redemption 2 - Intro & Mission 1 - Outlaws from the West Gold Medal

Trivia

  • Der Spieler kann in das Haus in Colter hineinglitchen und Daveys Leiche sehen, sowohl auch mit allen Mitgliedern der Gang reden.
  • Hosea Matthews erwähnt, dass es Mai sei, als die Mission stattfindet. Dies würde bedeuten, dass die Events der ersten sechs Kapitel noch in dem selben Jahr, 1899, stattfinden würden.

Navigation

"Folgt..."

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.