Fandom


Die Bücher von Jack Marston besitzen in Red Dead Redemption und Undead Nightmare eine Art „Vorhersagetechnik“. Sie handeln meist von Dingen, die im Verlauf der Geschichte den Personen im Spiel wirklich widerfahren oder an Erlebnisse von diesen anlehnen.

Bücher

  • Das erste von Jacks Büchern handelt von Leuten, die Indianer töteten und davon, wie ein Mann sich bei dem Mann rächt, der seinen Vater getötet hat. Dieses Buch bildet die Basis für die Fremden-Mission Denk an meine Familie.
  • Das zweite Buch von Jack, welches er im Hauptspiel liest, handelt von einem Vater, der mit seinem Sohn Raubüberfälle begeht und auch andere Verbrechen ausübt. John möchte jedoch nicht, dass dies mit Jack und ihm geschieht.
  • Das dritte wird im Undead Nightmare von Jack gelesen. In diesem Buch geht es um Ungeheuer und Aztekenkrieger, die das Gleichgewicht der Dinge durcheinander gebracht haben. Darüber hinaus gibt es einen Mann, der viele Monster töten muss, um die Monsterplage zu beenden, für die es kein richtiges Heilmittel gibt. Die Geschichte des Buches basiert auf der Zombieplage.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.