Fandom


Jon ist ein Charakter aus Red Dead Redemption 2.

Hintergrund

Jon hat irgendwann in seiner Vergangenheit Indianer gejagt. Er massakrierte diejenigen, denen er begegnete, und behauptet sogar, das Herz eines Menschen gegessen zu haben. Man hört ihn hörbar seinen Hass gegen die amerikanischen Ureinwohner ausdrücken und behauptet, auch Bisons massakriert zu haben.

Ereignisse in Red Dead Redemption 2

Ab Kapitel 2 bleibt er in Valentine in Smithfield’s Saloon. Jon erscheint hier nur zwischen 12 und 6 Uhr. Er sitzt an einem der Tische und trinkt und schimpft unter anderem über die Indianer.

Während er lautstark über die Indianer schimpft, erhält der Spieler schließlich die Möglichkeit, ihn zu verärgern. Wenn der Spieler ihn danach direkt anstarrt, wird er gereizt und greift den Spieler mit seinen Fäusten an.

Wenn er während des Kampfes niedergeschlagen wird, wird sein Waschbärenhut vom Kopf geschlagen, der vom Spieler aufgenommen und aufbewahrt werden kann. Wenn der Protagonist den Hut bei späteren Begegnungen mit Jon trägt, wird er sie sofort angreifen.

Charakter

Persönlichkeit

Jon ist ein Säufer, der die Überreste des wilden Geistes des Alten Westens umfasst. Er beklagt sich immer wieder über das Eindringen in die Zivilisation und glaubt, dass Männer nicht mehr so ​​wild sind wie früher.

Jon ist ein unerbittlicher Rassist, der ständig seine Abneigung gegen verschiedene ethnische Gruppen zeigt und sich im Allgemeinen unhöflichem Verhalten hingibt, das in einem entfernt formellen Umfeld unangemessen ist. Aufgrund seines ständigen Trinkens ist Jon unglaublich aggressiv, beleidigt oft andere oder schürt sogar Schlägereien ohne verständlichen Grund.

Aussehen

Jon ist ein westlicher Mann mittleren Alters mit einem langen, grauen, ungepflegten Bart. Ein Großteil seiner abgenutzten Kleidung wurde aus Tierfellen oder -häuten hergestellt, insbesondere aus seinem klassischen Waschbärenhut.

Jon sieht 1907 wesentlich älter aus als 1899, hat einen graueren Teint und eine gealterte Haut und ist auf seinem linken Auge blind.

Trivia

  • Er sieht dem Bigfoot-Jäger aus der ersten Red Dead Redemption ähnlich. Als solcher hat er auch ein ähnliches Aussehen wie der Bigfoot-Jäger von Grand Theft Auto V.
  • Der Hut, den er während des Nachworts trägt, scheint sich von dem zu unterscheiden, den er in den vorherigen Kapiteln des Spiels trägt, da er nicht auf dem Boden leuchtet und nicht in der Garderobe aufbewahrt werden kann, wenn er abgeholt wird.
  • Er ist im Vergleich zu anderen NPCs viel schwerer zu besiegen.
  • Neben der Abneigung gegen Eingeborene hat er auch einen Groll gegen die Einwohner von Valentine sowie gegen die Getränke im Saloon. Es scheint, dass er viel mehr Demografie nicht mag.
  • Wenn Sie ihn zuerst angreifen, wird ein Kopfgeld-Level ausgelöst, obwohl die Deputys während des Kampfes einfach abwarten und zuschauen, bis der Kampf beendet ist, bevor sie den Spieler auffordern, weiterzumachen. Alternativ kann der Spieler ihn auch bekämpfen, indem er ihn beim Verlassen des Saloons trifft.
  • Nach dem Verlassen des Saloons wird er einfach auf dem Boden zwischen dem Saloon und dem Gemischtwarenladen ohnmächtig. Wenn er darauf stößt, wacht er auf und reitet auf einem Pferd davon, wenn eines verfügbar ist, oder geht einfach weg. Wenn er angegriffen wird, wehrt er sich nicht, sondern rennt einfach weg.
  • Wenn der Kampf mit Jon außerhalb des Saloons geht, kann er ein Jagdmesser herausziehen. Dies kann auch passieren, wenn der Spieler eine eigene Waffe zieht oder versucht, ihm auszuweichen.
  • Manchmal kann ein Fehler auftreten, wenn Jons Angriff auf den Spieler zu spät ausgelöst wird. Während dieser Zeit, wenn der Protagonist am Pokertisch sitzt oder sich hinsetzt, um einen Haarschnitt zu bekommen, steht Jon neben dem Spieler und schlurft in einer Kampfhaltung herum, bis der Spieler die Aktivität verlässt. An diesem Punkt beginnt er anzugreifen.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.