Fandom


20180419 012449

Die Kommode im Saloon von Armadillo

Kommoden sind spezielle Gegenstände aus Red Dead Redemption, Undead Nightmare und Red Dead Redemption 2 und neben den Truhen sowie Schränken, die dritte möglichkeit an Geld oder Munition heranzukommen. In nahezu jeden Gebäüde, können diese gefunden und dessen Schublade mit PS3 Tri (auf PlayStation) oder Xbox360 Button Y (auf Xbox) geöffnet werden. Häufiger können die Kommoden in Kirchen beispielweisse in Las Hermanas, Chuparosa oder Escalera aber auch in der Gebäude von Casa Madrugada wo auch euer Speicherhaus befindet, mitten dem Marktplatz von Escalera auf eine Ecke. Der Saloon von Armadillo besitzt zwei davon.

Aussehen

Die Kommode ist wie auch in der Realität üblich ein kastenförmiges Holzkonstruktion, wie jede Andere auch mit einigen Schubladen die aber, nur das linke obere Schublade öffnen lässt. In denen in Las Hermanas oder Kirchen drauf meist ein geschmücktes Kreuz oder die heilige Maria statuen oder gar Bücher, auf einigen stehen sogar keine Dekorationen.

Bekannte Orte

Trivia

  • In Nuevo Paraíso findet man deutlich häufiger Kommoden als in New Austin und West Elizabeth.
  • Öffnet man die schublade einer Kommode in einer Ortschaft und wird dabei gesehen, laufen Augenzeugen zum nächsten Gesetzeshüter in Amerika oder Federales in Mexiko und man erhält ein niedriges Kopfgeld. Außer in Casa Madrugada.
  • Auch im Undead Nightmare existieren, die Kommoden jedoch sind die im DLC nur zu Dekoration und können, im gegensatz zum. Hauptspiel nicht geöffnet werden.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.