Fandom


Ländliches Idyll ist eine Mission aus dem zweiten Kapitel aus Red Dead Redemption 2.

Beschreibung

Auf einen Hinweis hin, rauben Micah und Arthur eine Bankkutsche aus.

Mission

Arthur Morgan besucht Micah Bell in einem Lager nördlich von Strawberry. Micah überzeugt Arthur davon ihn bei einem Raub einer Kutsche zu helfen.

Arthur folgt Micah auf seine Pferd zu einer Klippe, an der die Kutsche vorbeifahren soll. Als diese erscheint, greifen die zwei die Wachen der Kutsche an und übernehmen die Kontrolle über das Gefährt. Auf ihrer Fahrt übergibt Micah Arthur einen Lancaster-Repetiergewehr.

Sobald sie am Dakota River ankommen, werden sie von Mitgliedern der O’Driscoll Gang überfallen. Die Kutsche wird dabei beschädigt und es kommt zu einem Schusswechsel beider Parteien. Nachdem alle O’Driscolls getötet wurden, bricht Arthur die Schatztruhe der Kutsche auf, um das Geld zu entwenden.

Missionsziele

Aufgaben für die Goldmedaille

  • Erledige alle berittenen Wachen, die den Wagen schützen, mit einem Kopfschuss.
  • Töte zehn Gegner mit Dead Eye.
  • Schließe die Mission innerhalb von 6 Minuten ab.
  • Schließe die Mission ab, ohne Gesundheits-Gegenstände zu benutzen.

Todesfälle

  • Kutschen-Wachen - Von Arthur und Micah getötet, nachdem sie versucht hatten, den Bankwagen zu verteidigen.
  • O’Driscoll Gangmitglieder - getötet von Arthur und Micah, nachdem sie versucht hatten, die gestohlene Bank Postkutsche auszurauben.

Video

Red Dead Redemption 2 - Mission 22 - An American Pastoral Scene Gold Medal

Red Dead Redemption 2 - Mission 22 - An American Pastoral Scene Gold Medal

Navigation

"Folgt..."

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.