FANDOM



Limpany ist eine verlassene Stadt aus Red Dead Redemption 2.

Beschreibung

Limpany gleicht einer typischen Westernstadt und liegt direkt unterhalb einer Klippe von Horseshoe Overlook am Ufer des Dakota River im Staat New Hanover.

Die Stadt besaß einen Gemischtwarenladen, einen Saloon, ein Büro eines Gesetzeshüters und ein kleines Gefängnis.

Geschichte

Red Dead Redemption 2

Limpany liegt als niedergebranntes Dorf vor. Durch eine Szene in einen der Red Dead Redemption 2 Trailer sieht der Zuschauer Arthur Morgan, der in den brennenden Trümmern Limpanys reitet. Fans spekulierten, ob das nördlich gelegenere Buschfeuer der Grund war, das Dorf in Brand steckte. Das Buschfeuer ist jedoch zu weit entfernt von Limpany. Zahlreiche Fässer von Cornwall Kerosin- & Teerwerke liegen verstreut in der Stadt und auf der ehemaligen Straße vor.

Demnach ist zu vermuten, dass Leviticus Cornwall absichtlich das Dorf niederbrannte. Ein ähnliches Ereignis spielte sich am Ölbohrturm ab. Hierbei wurde der Turm zerstört, nachdem der Besitzer sein Grundstück nicht an Cornwall verkaufen wollte.

Red Dead Online

"Folgt..."

Video

What Happened in Limpany? (Red Dead Redemption 2)

What Happened in Limpany? (Red Dead Redemption 2)

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.