Fandom



Manzanita Post (ursprünglich möglicherweise Manzanita Railroad Camp) ist ein Handelsposten aus Red Dead Redemption, Undead Nightmare und Red Dead Redemption 2.

Der sich in West Elizabeth mitten in den Tall Trees befindene Ort wurde von Walter Pettigrew gegründet und besteht aus drei Gebäuden, von denen man ein kleines Blockhaus für 400 Dollar kaufen kann, sowie fünf großen Zelten.

Lage

Geschichte

Red Dead Redemption 2

Manzanita Post liegt in den Tall Trees und besteht aus einem großen Wohnhaus, einer Feuerstelle und einem kleinen Haus. Bei Manzanita Post wohnen Menschen, die aus Norwegen abstammen.[1]

Im kleinen Haus unter einer losen Bodendiele findet der Spieler ein Foto mit einer dreiköpfigen Familie mit der Botschaft "Uren" (norw. "unrein", "schmutzig"). Der Spieler kann mit Hilfe von John Marston alles aus dem Haus looten, während das dort wohnende Ehepaar sich nichts anmerken lässt. Erst als Marston einen Brief aus dem Kamin hervorholt, flieht das Paar aus dem Haus. In dem Brief schreibt die Ehefrau, dass sie mit der Schuld zu leben habe. Sie würde jede Nacht seine Schreie hören und dennoch war es die richtige Entscheidung es zu tuen.

Lootet der Spieler den Körper des Ehemannes, so enthält er einen Zeitungsausschnitt auf dem geschrieben steht, dass ein Mann, eine Frau und ein Kind durch zahlreiche Stichwunden ermordet wurden. Der verstorbene Mann stammte aus dem französisch-afrikanischen Tangier, während die Frau in einer Farm in der Nähe von Korshamn in einer religiösen Gemeinschaft lebte.[2] Es ist zu vermuten, dass das Ehepaar die dreiköpfige Familie tötete, da das Kind von einem von der religiösen Gemeinschaft Außenstehenden gezeugt wurde. Dies ist auch der Grund weshalb auf dem Foto "Uren" geschrieben wurde.

Bei Manzanita Post gibt es die einzige Möglichkeit ein Siberian Husky zu untersuchen und zu streicheln. Des Weiteren treiben die Skinner-Brüder in der Gegend ihr Unwesen, greifen aber den Post nie an.

Items in Red Dead Redemption 2

Folgende Dinge und Gebäude können im Ort gefunden werden:

Undead Nightmare

Im Undead Nightmare muss der Ort von Untoten gesäubert werden. Tut man dies erhält man das Kriegsbeil. Desweiteren kann man danach hier speichern. Als Speicherhaus fungiert ein Nebenzimmer des Gemischtwarenladens.

Trivia

  • Eine Frau, deren Kutsche im Rahmen des Zufallsereignis Verschollene Versorgungskutsche gestohlen wurde, bittet oft vor dem Gemischtwarenladen um Hilfe.
  • Die Hunde im Ort gehen nicht selten eigenständig auf Waschbären- und manchmal sogar auf Bärenjagd.
    • Dringt in Red Dead Redemption ein Bär in den Ort ein, wird er von dem Hund angegriffen, was nach einem Gegenangriff des Bärens meist tödliche Folgen für den Hund hat. Außerdem werden die Bewohner des Ortes auf den Bären nicht schießen.
  • Pferde, die in Manzanita Post angebunden sind, besitzen seltsamerweise oft keine Sättel.
  • Hat man das Legenden und Schurken DLC erworben, kann man im örtlichen Gemischtwarenladen, der Manzanita Trading Company, das Kriegsbeil kaufen.

Galerie

Einzelnachweise

  1. Mission: Der Werkzeugkasten
  2. Norwegischer Zeitungsausschnitt
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.