Fandom


Movanbarr

Mo van Barr

Die Movember-Veranstaltung war ein Event, das im Vorfeld der Veröffentlichung von Red Dead Redemption abgehalten wurde. Als Preis für den Gewinner der Veranstaltung gab es eine Gastrolle im Spiel zu gewinnen.

Hintergrund

Movember ist eine internationale Stiftung aus Australien, für die sich jedes Jahr im November Männer Oberlippenbärte, also Schnauzer und Schnurbärte, wachsen lassen, um damit Spenden zugunsten der Erforschung und Vorbeugung von Prostatakrebs und anderen Gesundheitsproblemen von Männern zu sammeln. Der Begriff „Movember“ ist ein Kofferwort, sprich: eine Verbindung, aus dem englischen Wort für „Schnauzbart“ („moustache“) und dem Namen des Monats.

Zusammenarbeit mit Rockstar Games

Vor der Veröffentlichung des Spiels rief Rockstar Logo Fans im November 2009 dazu auf, Bilder von ihren Bärten einzuschicken, um so eine Gastrolle im Spiel selbst zu ergattern. Nach zahlreichen Einsendungen konnte im Februar des Folgejahres der Gewinner bekannt gegeben werden: Der Kanadier Charles Leece lieh dem nach dem Event benannten Mo van Barr seinen Bart und ist nun als Kopfgeld-Ziel im Spiel zu finden.

Weblinks

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.