Fandom


Mutterschaft ist ein Mission aus Red Dead Redemption 2.

Mission

John erhält eine Einladung von Sadie Adler und bittet ihn, sie im Saloon in Valentine zu treffen. Überrascht von dieser Entdeckung geht John zurück, um mit Abigail zu sprechen, nur um herauszufinden, dass sie und Jack gegangen waren.

Er findet eine Nachricht von Abigail, aus der hervorgeht, warum sie das Gefühl hatte, sie müsse mit Jack gehen, da John weiterhin Probleme mit sich selbst und anderen Fremden in Not hat und sich dabei so fühlt, als hätte er ihre Familie untergebracht in Gefahr.

Entmutigt öffnet John Abigails Geschenk für ihn, das Shirt, das irgendwann zu seinem Rancher-Outfit gehören würde. Er wird dann von Dickens konfrontiert, der ihn fragt, was passiert ist. John sagt, dass Abigail gegangen ist, als Dickens zunehmend misstrauisch wird, wer "Jim Milton" wirklich ist. John lehnt seine Fragen ab und macht sich wieder an die Arbeit mit Dickens.

Im Laufe einiger Wochen kehrt John zu seiner Arbeit bei Pronghorn zurück und plant, eine eigene Ranch bei Beecher’s Hope zu eröffnen, um Abigail in gewisser Weise zu beweisen, dass er sich ändern könnte. Danach bittet Marston Mr. Geddes um ein Darlehen, damit er sein eigenes Land aufbauen kann. Geddes fordert John auf, sich mit Ansel Atherton, einer entfernten Cousine von Geddes, zu befassen.

John kehrt zu seinem Haus zurück, um seine Sachen zu packen und zieht sein klassisches Cowboy-Outfit an. Er steigt auf sein Pferd und reitet aus, um sich endlich ein richtiges Leben aufzubauen.

Missionsziele

Aufgaben für die Goldmedaille

  • Schließe die Mission innerhalb von 1 Minute und 30 Sekunden ab.

Video

"Folgt..."

Trivia

  • Nach dieser Mission können die Spieler nun alle Waffen und Gegenstände verwenden, die John von Arthur geerbt hat.

Navigation

"Folgt..."

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.