FANDOM


Person begeht neben totem Familienmitglied Suizid ist ein Zufallsereignis aus Red Dead Redemption, dass dem Spieler außerhalb von Missionen jederzeit begegnen kann.

Ablauf

  1. Ihr reitet durch die Landschaft und erblickt eine Person, die auf dem Boden kniet.
  2. Bei genauerem Hinsehen liegt daneben eine Leiche.
  3. Die kniende Person greift nach einer Waffe (meist ein Revolver)
  4. Die Person begeht Suizid, indem sie sich selbst in den Kopf schießt.

Trivia

  • Man kann der Person auch den Revolver aus der Hand schießen. In diesem Fall rennt sie dann verängstigt weg.
  • Manchmal trinkt das Familienmitglied auch aus einer Flasche und sinkt dann tot zu Boden.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.