Die Welt ist wild und die Natur kann Leben nehmen oder schenken.

In Red Dead Redemption 2 und Red Dead Online gibt es einige verschiedene Pflanzen, die man für eine 100 Prozent-Wertung aufsuchen und Pflücken muss.

Einige der Pflanzen werden für Rezepte welches für die Herstellungen von Arzneien, Raubtierködern oder Pflanzenfresserködern benötigt.

Eigenschaften

In den erforschbaren Regionen des Wildeniss wachsen verschiedene Arten von Pflanzen und Kräutern. Sie reichen von essbaren Beeren, Pilzen, Knollen, Orchideen oder Blumen. Während des Roamings hat der Spieler die Möglichkeit, Pflanzen zu untersuchen oder zu sammeln, mit denen Kochrezepte hergestellt, für das Lager gespendet oder mit Gewinn verkauft werden können.

Pflanzen und Kräuter können zu Gewürzen zum Kochen, Giftwaffen, Medikamenten, Stärkungsmitteln und Elixieren verarbeitet werden. Dies wird durch Basteln in einem Lager erreicht.

Das Adlerauge kann verwendet werden, um Pflanzen und Kräuter in der Nähe zu lokalisieren, die gelb leuchten. Der Spieler kann jede Art von Pflanze oder Kraut in seiner Tasche sammeln, muss diese jedoch aufrüsten, um die Tragfähigkeit zu erhöhen.

Jeder Arzt kauft geerntete Pflanzen für jeweils 0,25 Dollar, mit Ausnahme von Orchideen.

Arten von Pflanzen und Kräutern

Index: 0–9 · A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z

Es gibt 43 sammelbare Pflanzen und Kräuter, denen der Spieler beim Roaming begegnen kann. Dies sind die folgenden:

A

B

D

F

G

H

I

K

M

N

O

P

R

S

T

V

W

Z

Siehe auch

Trivia

  • Einige der Pflanzen wurden auch von dem, vorgängerspiel Red Dead Redemption übernommen. Wie beispielsweise der Kolibri-Salbei, Wildes Mutterkraut oder Wüstensalbei.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.