Fandom


 
(14 dazwischenliegende Versionen von 6 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
  +
{{Zitat|Ruhm erlangst du, indem du Leute aus dem Verkehr ziehst, Jobs erledigst, [[Herausforderungen]] abschließt, Aufgaben absolvierst, [[Fremden-Missionen|Fremden]] hilfst und [[Duelle]] oder Spiele gewinnst. Mit dem Ruhm kommen auch attraktive Belohnungen: Bestechungen werden günstiger und Gesetzeshüter drücken das ein oder andere Auge bei Verstößen zu — allerdings werden die Leute dich vermehrt um Hilfe bitten.|||'''Rezension des Red Dead Redemption-Handbuchs'''}}
  +
 
[[Datei:Ruhm.jpg|thumb|300px|Hat man viel Ruhm, grüßen Passanten den Spieler öfter.]]
 
[[Datei:Ruhm.jpg|thumb|300px|Hat man viel Ruhm, grüßen Passanten den Spieler öfter.]]
Der '''Ruhm''' ist neben der [[Ehre]] eine der zwei Ansehensindikatoren. Der Ruhm des Spielers steigt durch bedeutende Taten, egal ob gut oder schlecht, sinken tut er nicht. Bei steigendem Ruhm, sehen die Leute beispielsweise über Verbrechen, zum Beispiel [[Pferd]]ediebstahl, hinweg.
+
[[Datei:RuhmBalken.jpg|thumb|300px|Der Ruhmbalken in Red Dead Redemption]]
  +
Der '''Ruhm''' ist neben der [[Ehre]] eine der zwei Ansehensindikatoren aus ''[[Red Dead Redemption]]''. Der Ruhm steigt durch bedeutende Taten, egal ob gut oder schlecht, sinken tut er nicht. Bei steigendem Ruhm, sehen die Leute beispielsweise über Verbrechen, zum Beispiel [[Pferde in Redemption|Pferdediebstahl]], hinweg.
   
 
Der Ruhm des Spielers steigt größtenteils durch wichtige Ereignisse während der Story, allerdings auch bei besonderen [[Duelle|Duellsiegen]], etwa beim Entwaffnen eines Gegners. Wenn man [[Zufallsereignisse|Fremden]] hilft, steigt der Ruhm gelegentlich auch in geringem Maße.
 
Der Ruhm des Spielers steigt größtenteils durch wichtige Ereignisse während der Story, allerdings auch bei besonderen [[Duelle|Duellsiegen]], etwa beim Entwaffnen eines Gegners. Wenn man [[Zufallsereignisse|Fremden]] hilft, steigt der Ruhm gelegentlich auch in geringem Maße.
Zeile 7: Zeile 9:
 
Die folgenden Ränge existieren im Spiel. In Klammern steht jeweils die Belohnung, die man für das Erreichen des Ranges erhält.
 
Die folgenden Ränge existieren im Spiel. In Klammern steht jeweils die Belohnung, die man für das Erreichen des Ranges erhält.
 
*Nobody (keine Belohnungen, da es der erste Rang ist)
 
*Nobody (keine Belohnungen, da es der erste Rang ist)
*Grünschnabel (mehr [[Zufallsereignisse]])
+
*Grünschnabel (mehr Zufallsereignisse)
*Cowboy (die [[Geld|Kosten]], um Gesetzeshüter zu bestechen, werden um 25 Prozent gesenkt)
+
*Cowboy (die [[Geld|Kosten]], um [[Gesetzeshüter]] zu bestechen, werden um 25 Prozent gesenkt)
*Söldner (die erneute Verfolgungszeit nach einem Wanted-Level und weiterhin bestehendem [[Kopfgeld]] wird von 24 Stunden auf 48 erhöht)
+
*Söldner (die erneute Verfolgungszeit nach einem [[Kopfgeld|Wanted-Level]] und weiterhin bestehendem Kopfgeld wird von 24 auf 48 Stunden erhöht)
*Revolverheld (keine Verfolgung durch das Gesetz beim Stehlen eines [[Pferd]]es)
+
*Revolverheld (keine Verfolgung durch das Gesetz beim Stehlen eines Pferdes)
 
*Legende (die Kopfgeldwerte für alle Verbrechen, die man begeht, werden halbiert)
 
*Legende (die Kopfgeldwerte für alle Verbrechen, die man begeht, werden halbiert)
   
==Rezension des Red Dead Redemption-Handbuchs==
+
==Trivia==
{{Zitat|Ruhm erlangst du, indem du Leute aus dem Verkehr ziehst, Jobs erledigst, [[Herausforderungen]] abschließt, Aufgaben absolvierst, [[Fremden-Missionen|Fremden]] hilfst und [[Duelle]] oder [[:Kategorie:Spiele|Spiele]] gewinnst. Mit dem Ruhm kommen auch attraktive Belohnungen: Bestechungen werden günstiger und Gesetzeshüter drücken das ein oder andere Auge bei Verstößen zu — allerdings werden die Leute dich vermehrt um Hilfe bitten.}}
+
*Der Begriff wird im [[Head-Up Display]] mit „F“ für „Fame“, dem englischen Wort für „Ruhm“, abgekürzt.
  +
*Wenn man genügend Ruhm und Ehre besitzt kann es passieren dass eine [[Nonne]], durch eine Zufallsbegegnung, dem Spieler ein [[Obscuridad del Santo Andres|Kreuz-Anhänger]] schenkt mit dem Gegner weniger Chance haben ihn zu treffen.
  +
*Ruhm kommt in [[Undead Nightmare DLC|Undead Nightmare]] und [[Red Dead Redemption 2]] nicht vor. Ehre dagegen schon
   
==Fame==
+
==[[Auszeichnungen in Redemption|Erfolge/Trophäen]]==
*Wird im HUD mit F für Fame, dem englischen Wort für Ruhm, abgekürzt.
 
 
==[[Erfolge]]==
 
 
*[[Retter der Ritterlichkeit?]]
 
*[[Retter der Ritterlichkeit?]]
 
Erreiche den höchsten Ruhm- und entweder den höchsten oder den niedrigsten Ehren-Rang.
 
Erreiche den höchsten Ruhm- und entweder den höchsten oder den niedrigsten Ehren-Rang.
  +
  +
[[en:Fame]]
  +
[[es:Fama]]
 
[[Kategorie:Gameplay]]
 
[[Kategorie:Gameplay]]

Aktuelle Version vom 5. Februar 2020, 19:25 Uhr

Ruhm erlangst du, indem du Leute aus dem Verkehr ziehst, Jobs erledigst, Herausforderungen abschließt, Aufgaben absolvierst, Fremden hilfst und Duelle oder Spiele gewinnst. Mit dem Ruhm kommen auch attraktive Belohnungen: Bestechungen werden günstiger und Gesetzeshüter drücken das ein oder andere Auge bei Verstößen zu — allerdings werden die Leute dich vermehrt um Hilfe bitten.

Rezension des Red Dead Redemption-Handbuchs

Ruhm

Hat man viel Ruhm, grüßen Passanten den Spieler öfter.

RuhmBalken

Der Ruhmbalken in Red Dead Redemption

Der Ruhm ist neben der Ehre eine der zwei Ansehensindikatoren aus Red Dead Redemption. Der Ruhm steigt durch bedeutende Taten, egal ob gut oder schlecht, sinken tut er nicht. Bei steigendem Ruhm, sehen die Leute beispielsweise über Verbrechen, zum Beispiel Pferdediebstahl, hinweg.

Der Ruhm des Spielers steigt größtenteils durch wichtige Ereignisse während der Story, allerdings auch bei besonderen Duellsiegen, etwa beim Entwaffnen eines Gegners. Wenn man Fremden hilft, steigt der Ruhm gelegentlich auch in geringem Maße.

Ruhmränge und BelohnungenBearbeiten

Die folgenden Ränge existieren im Spiel. In Klammern steht jeweils die Belohnung, die man für das Erreichen des Ranges erhält.

  • Nobody (keine Belohnungen, da es der erste Rang ist)
  • Grünschnabel (mehr Zufallsereignisse)
  • Cowboy (die Kosten, um Gesetzeshüter zu bestechen, werden um 25 Prozent gesenkt)
  • Söldner (die erneute Verfolgungszeit nach einem Wanted-Level und weiterhin bestehendem Kopfgeld wird von 24 auf 48 Stunden erhöht)
  • Revolverheld (keine Verfolgung durch das Gesetz beim Stehlen eines Pferdes)
  • Legende (die Kopfgeldwerte für alle Verbrechen, die man begeht, werden halbiert)

TriviaBearbeiten

  • Der Begriff wird im Head-Up Display mit „F“ für „Fame“, dem englischen Wort für „Ruhm“, abgekürzt.
  • Wenn man genügend Ruhm und Ehre besitzt kann es passieren dass eine Nonne, durch eine Zufallsbegegnung, dem Spieler ein Kreuz-Anhänger schenkt mit dem Gegner weniger Chance haben ihn zu treffen.
  • Ruhm kommt in Undead Nightmare und Red Dead Redemption 2 nicht vor. Ehre dagegen schon

Erfolge/TrophäenBearbeiten

Erreiche den höchsten Ruhm- und entweder den höchsten oder den niedrigsten Ehren-Rang.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.