Fandom


RDO Ställe

Ställe sind betretbare Gebäude aus Red Dead Redemption 2 und Red Dead Online und gehören zu den wichtigsten Anlaufstellen für den Reiter und seinem Pferd. Neben dem Stallen des eigenen Pferdes können auch andere Pferde gekauft oder verkauft werden. Des Weiteren besteht die Möglichkeit das Pferd und den Sattel zu modifizieren und diverse Pflegeprodukte und Vorräte zu kaufen.

Beschreibung

Die Ställe öffnen ihre Tore nach der Mission "Tritt ab, mit geßenktem Haupt" im zweiten Kapitel. Ist die Mission abgeschlossen sind die Ställe für den Spieler zu jeder Tageszeit offen, man kann je nach Bedarf ein neues Pferd kaufen. Aber man kann ebenfalls Pferde verkaufen es sei vom Stall selber gekauft, gestohlen oder als Wild zugeritten.

In Red Dead Online kann ein Pferd erst ab einem erreichten Level gekauft werden. Dabei sind alle Pferde in jeglichen Ställen verfügbar. Das Geschlecht des Pferdes kann beim Kauf bestimmt werden. Ein Pferd kann jederzeit im Stall umbenannt werden. Seit dem Gun Rush-Update wurden die Preise für Pferde erhöht. Jeder Spieler startet mit entweder einem Morgan, Kentucky Saddler oder einem Tennessee Walker.

Die Ställe und Standorte

Ställe Karte RDR2

Klicke auf die Karte, um sie zu vergrößern.

Die Ställe und die dazugehörigen verfügbaren Pferderassen

  • Livery and Feed Stable in Roanoke Ridge (ab Kapitel VI verfügbar)
    • Andalusier (Rosenschimmel)
    • Appaloosa (Tigerschecke)
    • Ardenner (Stichelhaariger Fuchs)
  • B. R. Shelton Livery & Stable in Blackwater (ab Epilog, Teil I verfügbar)
    • Araber (Rosenschimmelbrauner)
    • Missouri Foxtrotter (Rappwindfarben-Pinto)
    • Turkmene (Schwarzbrauner)
  • A. Aitken Livery & Stable in Tumbleweed (ab Epilog, Teil I verfügbar)
    • American Paint (Overo-Schimmel)
    • American Standardbred (Silberschweif-Buckskin)
    • Appaloosa (Brauner Tigerschecke)
    • Tennessee Walker (Schimmel mit hellem Langhaar)
    • Turkmene (Windfarben)

Aussehen

Das Aussehen eines Pferdes kann jederzeit verändert werden. Hierbei kann die Mähne und der Schweif modifiziert und die Farbe geändert werden. Für die tägliche Herausforderung in Red Dead Online muss lediglich die Farbe oder die Erscheinung verändert werden.

  • Mähne
    • Natürlich
    • Normal
    • Kurz
    • Lang
    • Geflochten
    • Irokese
    • Dreadlocks
  • Schweif
    • Natürlich
    • Normal
    • Kurz
    • Lang
    • Geflochten
    • Irokese
    • Dreadlocks

Pferdevorräte

Liste der verfügbaren Sättel

  • Kneller-Mother-Hubbard-Sattel
  • Lumley-Cutter-Ranch-Sattel
  • Kneller-Dakota-Sattel
  • Stenger-Roping-Sattel
  • Gerden-Trail-Sattel
  • Lumley-McClelland-Sattel
  • Gerden-Vaquero-Sattel
  • Klapperschlangen-Vaquero-Sattel
  • Puma-Lumley-McClelland-Sattel
  • Wildschwein--Mother-Hubbard-Sattel
  • Alligator-Ranch--Cutter-Ranch-Sattel
  • Bären-Kneller-Dakota-Sattel
  • Biber-Roping-Sattel
  • Panther-Gerden-Trail-Sattel
  • Nuevo Paraíso (Vorbestellbarer Sattel in der "Special Edition")

Accessoires

  • Satteltaschen
  • Steigbügel
  • Hörner
  • Satteldecken
  • Schlafdecken

Ausrüstungs Galerie

Die Sättel

Die beim Trapper erstellten Sättel

Die Steigbügel

Die Hörner

Die Sschlafdecken

Sonstige Galerie

Die Ställe

Andere

Trivia

Beta-Stall von Armadillo

Der womöglich ursprüngliche Stall von Arnadillo

  • Wahrscheinlich war ein Stall, auch in Amadillo geplant, denn es existiert ein bereits fertiggestelltes Gebäude hinter dem Saloon der Stadt. Wahrscheinlich musste der Stall aufgrund des Cholera-Ausbruchs schließen. Jedoch stehen zum Kauf bereitgestellte Pferde in der Koppel nebenan die ohne bendenken Gestohlen werden können.
  • In Tritt ab, mit gesenktem Haupt steht, im Stall von Valentine ein Isabellfarbendes Morgan für 15 Dollar zum Verkauf. Später wird dieser jedoch von dem American Standardbred ersetzt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.