FANDOM


Disambig.png Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Der Name dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Jackson aufgeführt
„Die meisten von Uns sind hungrig aufgewachsen, verängstigt und allein auf die eine und andere Art.“

Beschreibung im Artwork

Tilly Jackson ist ein weiblicher Charakter aus Red Dead Redemption 2.

Hintergrund

Tilly ist seit ihrem 12. Lebensjahr ein Outlaw und war Teil einer anderen Gang, bevor sie sich Dutch anschloss. Sie ist gerissen, willensstark, verlässlich und selbstständig und zögert nicht, ihre Meinung zu sagen.

Beschreibung auf der Red Dead Redemption II-Webseite.

Tilly wurde im Alter von 12 Jahren zum Gesetzlosen und lief mit einer Bande namens Foreman Brothers zusammen. Irgendwann tötete sie Anthony Foremans Cousin Malcolm aus triftigen Gründen, verließ die Bande, stieß später auf Dutch Van Der Linde und trat in der Van Der Linde Gang bei.

Ereignisse in Red Dead Redemption 2

Kapitel II: Horseshoe Overlook

Arthur und Uncle nehmen mehrere der Frauen mit zu Valentine, damit sie die Stadt erkunden können. Gegen Ende der Exkursion wird Tilly von einem Mann bedrängt, dem später bekannt wurde, dass er Mitglied der Foreman Brothers ist.

Kapitel III: Clemens Point

Tilly äußerte gegenüber Susan Grimshaw seine Besorgnis über die Lage des neuen Lagerstandortes, da sich dies sehr nahe an einem Haus befand, das die Foreman Brothers benutzten. Tillys Anliegen erwiesen sich als begründet, als es den Foreman Brothers gelang, ihr Lager zu finden und Tilly zu entführen. Susan bittet Arthur um Hilfe bei der Rettung von Tilly, und die beiden finden sie im Radley’s House westlich von Rhodes. Nachdem sie die Wachen getötet und Tilly gerettet haben, verfolgen Arthur und Susan Anthony und töten weitere Foreman Brothers, ehe sie Anthony fesselten und ihn ins Radley House zurückbringen.

Tilly warnt Anthony, sie in Ruhe zu lassen, und die Entscheidung, ihn zu töten oder gehen zu lassen, bleibt Arthur überlassen. Wenn er verschont bleibt, hält Anthony sein Versprechen, Tilly in Ruhe zu lassen.

Kapitel VI: Beaver Hollow

Tilly gibt Arthur einen Brief von Mary Linton. Nachdem sie ihm den Brief gegeben hat, sagt sie zu Arthur, dass sie es nicht wert ist. Nachdem die Pinkertons den Hollow überfallen haben, nimmt sie Jack und versteckt ihn vor ihnen. Nachdem Arthur Sadie und Abigail gerettet hat, verlässt sie Sadie, Abigail und Jack. Obwohl sie Arthur dazu bringen, mit ihnen zu kommen, weigert er sich, stattdessen konfrontiert er Micah.

Epilog

Nachdem sie die Bande verlassen hat, heiratet Tilly einen Anwalt mit dem Nachnamen Pierre. Sie gebar kurz darauf ein Kind. John Marston kann sie in Saint Denis treffen. Sie grüßen sich und sie muss irgendwohin gehen. Später schreibt sie einen Brief an John.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.