FANDOM


Lynch

Mehrere Reiter schleifen ein Opfer hinter sich her

Verhinderung von Selbstjustiz ist ein Zufallsereignis aus Red Dead Redemption, das dem Spieler außerhalb von Hauptmissionen jederzeit begegnen kann.

Ablauf

  1. Ihr befindet euch in einer Stadt.
  2. Plötzlich reiten etwa vier oder fünf Reiter in die Stadt, schießen wild um sich und ein Passant wird von einem dieser Reiter mit dem Lasso hinterher gezogen. Wartet man zu lange, wird das Opfer sterben.
  3. Tötet jetzt alle Reiter. Auf euch wird weder ein Kopfgeld ausgestellt noch wird auf euch geschossen.
  4. Als Belohnung gibt es Ruhm.

Vorkommen in:

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.