FANDOM


Zivilisation, um jeden Preis ist ein Mission aus Red Dead Redemption.

Mission

Begebt euch nach Anfangscutscene mit Captain De Santa auf seine Kutsche oder nehmt euer eigenes Pferd, um mit ihm nach Chuparosa zu gelangen. Am besten steigt ihr auf die Kutsche, da sich die Fahrt mit dieser überspringen lässt.

Seid ihr kurz vor Chuparosa, hält De Santa den Wagen an und ihr sollt jetzt auf euer Pferd steigen, wenn ihr vorher mit ihm gefahren seid. Reitet Richtung des örtlichen Bahnhofs und ihr seht einen Zug, den es zu eskortieren gilt. Oben auf dem Bildschirm erscheint jetzt eine „Lokomotive“-Leiste, die anzeigt, in welchem Zustand die Lok ist: Ist der Balken komplett leer, ist die Mission gescheitert, da die Zugmaschine zerstört wurde. Passt also auf und haltet euch vorerst links von der Eisenbahn, bis sie aus dem Ort hinausgefahren ist.

Ihr könnt nun auf den Zug klettern und die angreifenden Banditen von dort aus erledigen. Zwar werdet ihr aufgefordert, wieder herunter zu steigen, aber das müsst ihr nicht beachten und könnt euch zu den Soldaten im offenen Waggon begeben. Besser wäre es jedoch, sich in der Nähe des Lokführers zu postieren, da noch ein paar Rebellen bei der Lok auftauchen. So könnt ihr sie am besten beseitigen. Wenn ihr wollt, könnt ihr auf dem Zug bleiben und ihn bis zum Zwischenstopp in Casa Madrugada verteidigen.

Zieht ihr es dagegen vor zu reiten, eskortiert ihr den Zug und erledigt vom Pferd aus die Rebellen, die den Zug zerstören wollen, indem sie auf ihn schießen. Im Verlauf der Fahrt werden euch immer wieder Rebellen angreifen, die es zu erledigen gilt. Kurz nach Las Hermanas erreicht der Zug einen Tunnel, an dessen anderen Ende noch mehr Rebellen lauern. Seid ihr zu Pferd unterwegs, reitet am besten etwas voraus, erklimmt links den Hügel und tötet die Rebellen von oben, um den Zug vorausschauend zu schützen.

Kurz nach dem Tunnel erreicht ihr Casa Madrugada und der Zug legt einen Zwischenstopp ein. Falls ihr noch auf dem Zug seid, steigt jetzt herunter. Reitet auf den Hauptplatz des Ortes und trefft euch in der Cantina mit De Santa. In einer kurzen Sequenz seht ihr, wie die Rebellen die Kontrolle über den Zug übernehmen und sich mit diesem aus dem Staub machen beziehungsweise ihn von der gesprengten Butter Bridge stürzen wollen.

Steigt nach der Sequenz auf euer Pferd und folgt der Eisenbahn. Auf deren Waggons befinden sich jetzt viele Rebellen, die es auszuschalten gilt. Tötet sie und reitet dann parallel zum Zug an der Vorderseite des Triebwagens, um auf diesen aufzuspringen und ihn vor dem Absturz zu bewahren.

Auf dem Wagen folgt eine Szene, in der Marston die Lok anhält und die Mission damit abschließt.

Missionsende

Die Mission ist fehlgeschlagen, wenn ihr De Santa, eines der Pferde in der Mission oder andere Soldaten angreift, tötet oder davonreitet, die Rebellen den Zug zerstören, ihn entkommen oder von der Brücke stürzen lasst, das Gesetz brecht, Vandalismus verübt, Bewohner terrorisiert oder sterbt.

Trivia

  • Manchmal werden die Texturen des Zuges und der Brücke am Ende der Mission extrem spät geladen.
Missionen von Vincente De Santa
Zivilisation, um jeden Preis | Der Dämon Trunkenheit | Leere Versprechungen | Der mexikanische Cäsar | Feiglinge sterben öfter
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.