FANDOM


Zu rein wissenschaftlichen Zwecken ist ein Mission aus Red Dead Redemption.

Mission

In dieser Mission reitet ihr mit Harold MacDougal und Nastas zu einem arrangierten Treffen mit Mitgliedern von Dutchs Gang ins Bearclaw Camp. Steigt nach der langen Anfangssequenz auf euer Pferd, das etwas die Straße hinunter von Nastas zu euch gebracht wird, und begleitet die beiden in Richtung Camp.

Unterwegs trefft ihr auf Höhe des Pacific Union Railroad Camps einen Bären, den ihr mit gezielten Schüssen in seinen Kopf erlegen sollt. Reitet dann weiter und ihr kommt nach einiger Zeit an das Bearclaw Camp, wo ihr von mehreren Indianern erwartet werdet. Steigt dort vom Pferd und begebt euch in die markierte heruntergekommene Hütte in der Nähe. Dort löst eine Zwischensequenz aus, die zeigt, wie Nastas aufgrund der Tatsache, dass er ein Verräter ist, erschossen wird.

Nach der Szene, in der Marston die drei Täter tötet, seht ihr euch dann etwa zehn Gegnern gegenüber. Bleibt im Haus in Deckung, erschießt alle, durchsucht sie anschließend und macht euch dann mit dem Professor auf den Weg zurück nach Blackwater. Unterwegs werdet ihr immer wieder von einigen Gangmitgliedern angegriffen, die es zu erledigen gilt.

Seid ihr in Blackwater angekommen, ist die Mission nach einer kurzen Sequenz beendet.

Missionsende

Die Mission ist fehlgeschlagen, wenn ihr MacDougal oder Nastas angreift oder tötet, deren Pferde angreift, Indianer vor dem Treffen angreift, das Gesetz brecht, Vandalismus verübt, Bewohner terrorisiert oder sterbt.

Galerie

Trivia

  • Der Bär am Anfang hat die selbe Textur wie Brumas. Häutet man ihn jedoch, bekommt man zum Beispiel nur normales Grizzlyfell.
Missionen von Harold MacDougal
Zuhause bei Dutch | Zu rein wissenschaftlichen Zwecken | Der verlorene Sohn kehrt zurück (nach Yale)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.